Karrierechancen: lukrative Jobs in der Immobilienwirtschaft

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Job? Dann beschäftigen Sie sich mit der Immobilienbranche. Dort bieten sich eine Vielzahl von Traumjobs mit lukrativen Verdienstmöglichkeiten.

Der Immobilienkaufmann

Ein Einsatz kann im Bereich Mietverwaltung/Betriebskostenabrechnung oder als Immobilienmakler erfolgen. Durchzuführen ist diese für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Dabei kommt es zur Bestimmung sowie der Kontierung von Betriebskosten. Erforderlich ist in diesem Fall eine immobilienwirtschaftliche Berufsausbildung, um die Jobchancen: lukrative Jobs in der Immobilienwirtschaft zu finden.

Der geprüfte Immobilienfachwirt

In diesem Fall liegt ein Abschluss auf Meisterebene im öffentlich-rechtlichen Bereich vor. Dazu absolvieren Teilnehmer auf der Grundlage des Berufsausbildungsgesetzes eine Aufstiegsfortbildung mit branchenbezogener kaufmännischer Ausrichtung. Seinen Abschluss findet die Ausbildung mit einer bundeseinheitlichen Prüfung vor einem Prüfungsausschuss vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Der Bereich der Immobilienökonomie

Bei diesem Bereich handelt es sich um ein Teilgebiet aus der Betriebswirtschaftslehre. Beim Blick auf die Immobilienökonomie gehören Bereiche wie das Immobiliencontrolling und das Immobilienmanagement dazu. Mit Blick auf den institutionellen Ansatz erfolgt unter diesem Begriff die Führung des Immobiliengeschäfts, der Immobilienfonds sowie die Wohnungsbaugesellschaften. Ebenso fallen unter diesen Bereich interdisziplinäre Fächer. Eines dieser Gebiete stellt das Recht dar, welches sich in Gebiete wie Grundstücksrecht, Mietrecht sowie öffentliches und privates Baurecht gliedert. In diesem Bereich ist die Aus- und Weiterbildung für Immobilien- und Immobilienfachwirte möglich.

Das Immobilienmanagement

Damit ist das Management von Immobilien gemeint, welches ganzheitlich, lebenszyklusorientiert und nachhaltig ausgerichtet ist. Im Mittelpunkt steht vor allem die Verwaltung, die Vermietung und die Vermarktung von Immobilien. Langfristig soll es auf diesem Weg zu einem optimalen Einsatz einer Immobilie für den kompletten Lebenszyklus kommen. Als Fachgebiet ist das Immobilienmanagement in der Betriebswirtschaftslehre im Bereich der Immobilienwirtschaft angesiedelt. Unter den Aufgabenbereichen dieses Fachgebiets sind Themen wie das Facility-Management und die Projektentwicklung zu finden.

Leiter Technisches Immobilienmanagement

Die Tätigkeit besitzt die unterschiedlichsten Aufgabenschwerpunkte. Eine Ausrichtung ist auf die Planung und Realisierung von gewerblichen Immobilienkonzepte möglich. Außerdem gehört dazu ein vollumfängliches Management der fertiggestellten Immobilien. Als technischer Leiter haben Sie die Verantwortung aus ganzheitlicher und technischer Sicht. In diesem Bereich fällt außerdem die Verantwortung für einen reibungslosen technischen Betrieb.

Specialist Corporate Real Estate Management

Tauchen Sie in diesen Tätigkeitsbereich ein, kann die Erarbeitung von Immobilienstrategriekonzepten zu ihrem Aufgabengebiet gehören. Erwünscht wird außerdem das eigenständige Bearbeiten von funktionsübergreifenden Teilprojekten. Auch in Bezug auf die interne Koordination ist für die Ausführung dieser Tätigkeiten ein wirtschaftswissenschaftliches Studium erforderlich.

Property Manager

Bei einer Ausübung dieses Jobs sind Sie für das Management und die Verwaltung von Objekten zuständig. Außerdem fällt die Hausverwaltung in diesen Bereich. Als weiteres Aufgabengebiet zeigt sich das kaufmännische Facility Management. Zu den vielen weiteren Aufgaben innerhalb dieses Bereiches zählen das Mietvertragsmanagement sowie die Beauftragung externer Dienstleister.

Firmenkundenberater

In diesem Bereich kommt es zur Beratung von Großkunden aus dem Bereich Firmenkunden. Ferner erfolgt der Ausbau von Kundenbeständen. Der Blick ruht außerdem auf der aktiven Vermittlung vom Neugeschäft sowie auf der professionellen Marktbearbeitung. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Firmenkunden stehen die Jahresabsprachen im Mittelpunkt der Arbeit. Um diesen Aufgabenbereich zu erfüllen, ist als Voraussetzung die Ausübung als Versicherungsfachmann erforderlich.

Betriebswirt Bau und Immobilien

Mit einem Studium in diesem Bereich führen Sie alle Tätigkeiten aus, die sich mit Einrichtungen oder Bauwerken beschäftigen. Während des Studiums beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften sowie der Wirtschaftsinformatik. Außerdem lernen Sie weitere Details zu Gebieten wie dem Rechnungswesen, der Betriebswirtschaftslehre und der Immobilienbetriebswirtschaft kennen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Wahlpflichtfächer zu belegen. Die Wahl kann zwischen Rechtsfragen im Rahmen der Baudurchführung oder der Vertiefung von Wirtschaftsinformatik erfolgen.

Das Facility Management

Darunter ist die Liegenschaftsverwaltung zu verstehen. In dieses Gebiet fallen mit Blick auf Gebäude deren Verwaltung und die Bewirtschaftung. Auch geht es in diesem Bereich um die technischen Anlagen sowie um die Einrichtungen. Es handelt sich beim Facility Management um eine Wissenschaft, die als Studiengang an mehr als 20 Hochschulen präsentiert werden. Im Rahmen des Studiums kommt es zur ganzheitlichen Betrachtung von betrieblichen Abläufen, Liegenschaften und Gebäuden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar