Überblick

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilienmanagement, die Immobilienverwaltung und der Immobilienverkauf sowie die forst- und naturschutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion Dortmund sucht für den Geschäftsbereich Wohnen am Arbeitsort Bonn eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Vertragsmanagement (w/m/d)
(Entgeltgruppe 7 TVöD Bund, Kennung: WEWO101023, Stellen-ID: 867380)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.
Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Verantwortung für den Vermietungsprozess mit den Teilprozessen Akquise/Marketing und Mietinteressenten, Mietvertragsmanagement, Übergaben und Mietenbuchhaltung in Abstimmung mit der Bewirtschaftung, dem Baumanagement und externen Beteiligten (z.B. Rechtsanwaltskanzleien)
  • Abstimmung mit der Vergabestelle von Wohnungen im Rahmen der Wohnungsfürsorge sowie Gewinnung von Neukunden
  • Mietermanagement und Ansprechpartnerin/Ansprechpartner (w/m/d) der Mieterinnen und Mieter (w/m/d) aus aktuellen Mietverträgen, Betreuung aktueller Mietverhältnisse, insbesondere:
    • Übernahme und Überwachung des Miet- und Kautionsmanagements
    • Vorbereitung von Mietwertermittlungen, Bearbeitung/Durchführung von Mietanpassungsverfahren, z.B. im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen in Abstimmung mit dem Baumanagement
  • Erstellung von Gestattungsverträgen und Vertragsanpassungen
  • Unterstützung bei der Durchführung von gerichtlichen Mahnverfahren
  • Verantwortlich für die Erstellung von Exposès und laufende Qualitätskontrolle
  • Erstellung von objekt- und quartiersspezifischen Marketingmaßnahmen inkl. Preis-/Produktdifferenzierung
  • Zusammenstellung von Mietverträgen und Abbildung dieser in SAP-Vorbereitung und Abschluss von Mietverträgen und Anlage im System
  • Erstellen von Übergabe-/Rückgabeprotokollen, Besichtigung und Übergabe von Wohnungen Durchführung von Wohnungsbesichtigungen inkl. Übergabe und Wohnungsabnahmen
  • Prüfung von Kündigungsfristen und Fertigung von Kündigungsbestätigungen Überwachung und Administration von Kündigungsvorgängen
  • Freigabe der Mietsicherheit, Forderungsmanagement sowie Kontrolle und Abschluss des Mieterkontos, verantwortlich für die Beendigung von Mietverhältnissen (Kautionsauszahlung)
  • Übernahme von Wohnungen in den Bestand, z.B. infolge von Übernahmen aus Drittbeständen oder von Neubauwohnungen der Wohnraumoffensive in Abstimmung mit der Bewirtschaftung
  • Koordinierung des Vermietungsprozesses, insbesondere auch im Zuge von Übergaben und der Wiederherstellung der Vermietbarkeit in Abstimmung mit dem Baumanagement
  • Mieterkommunikation und Aufgaben des Umzugsmanagements im Rahmen technischer Maßnahmen in Abstimmung mit dem Baumanagement
  • Unterstützung bei der Überwachung und Dokumentation der Betreiber- und Verkehrssicherungspflichten in den Wohnliegenschaften
  • Bearbeitung von Vertragsangelegenheiten für Stellplätze und Garagen, Vertragsmanagement von Stellplätzen und Garagen
  • Datenerfassung und Stammdatenpflege unter Anwendung von SAP, Listen und Tabellen, Sicherstellung der Stammdatenqualität in SAP und im CRM-System

Was erwarten wir?
Qualifikation:

  • Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsspezifische Berufsausbildung, idealerweise in der Immobilien-/Wohnungswirtschaft oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen:

  • Gute betriebs- und immobilienwirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Wohnungswirtschaft wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse der IT-Standardanwendungen MS-Office sowie der Nutzung des Internets
  • Kenntnisse in SAP  bzw. die Bereitschaft, sich Kenntnisse im SAP gestützten Fachverfahren BALIMA kurzfristig anzueignen

Weiteres:

  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen
  • Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen

Was bieten wir?

  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich online bis zum 13.11.2022 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellenangebots-ID 867380.

Haben Sie noch Fragen?
Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Nina Bentz unter der Telefonnummer (0251) 98168-145 oder der Mobilnummer (0)162 3160738 gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Frank Tripp unter der Telefonnummer (0251) 98168-410.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

Hinweise:
Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Tagged as: betriebskostenabrechnung, bewirtschaftung, nebenkostenabrechnung, vertragsmanagement