Überblick

Als umsetzungsorientierte Führungspersönlichkeit managen Sie unsere komplexen Bauprojekte – und das auch flexibel und mobil!

Mit ihren rund 113.000 Einwohner*innen liegt die Stadt Bergisch Gladbach am östlichen Rand der Kölner Bucht und gilt als Mittelzentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises. Aufgrund des naturnahen Umfeldes zeichnet sich die Kreisstadt durch eine hohe Lebensqualität aus: Die waldreiche Umgebung bietet viele Ausflugsmöglichkeiten und ein entsprechendes Angebot für Kultur- und Sportinteressierte.

Die Abteilung Hochbau ist innerhalb der Stadtverwaltung Bergisch Gladbach Ansprechpartnerin und Beraterin für alle hochbautechnischen Fragen rund um städtische Gebäude wie z. B. Schulen, Verwaltungsgebäude, Sporthallen, Mietwohnobjekte und Sozial- und Kulturgebäude. Das Leistungsspektrum reicht von Planen, Bauen über die Bauunterhaltung, die Instandhaltung und Sanierung bis zum Abbruch. Die Abteilung arbeitet kundenorientiert und liefert „Leistungen aus einer Hand“.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine souveräne Führungspersönlichkeit als

Abteilungsleitung Hochbau (w/m/d)

inkl. Technische Gebäudeausrüstung

Mit dieser Funktion ist die stellvertretende Fachbereichsleitung Immobilienbetrieb verbunden. Es erfolgt eine Vergütung bis zu EG 15 TVöD.

IHRE KERNAUFGABEN:

  • Verantwortungsvolle Leitung der Abteilung Hochbau mit den dazugehörigen Sachgebieten Planung, Bauausführung und Technische Gebäudeausstattung (Projekt- und Objektmanagement)
  • Zielgerichtete Konzipierung, Weiterentwicklung, Umsetzung und Analyse zukunftweisenden Bauens und neuer Technologien
  • Professionelle Planung und Realisierung aller baulichen und technischen Hochbaumaßnahmen unter Berücksichtigung des ganzheitlichen Lebenszyklus der städtischen Gebäude
  • Umsichtige Ressourcenverantwortung (Mitwirkung bei der Budgeterstellung und Jahresplanung sowie dem Einsatz von Controllinginstrumenten)
  • Wertschätzende und zielorientierte Führung der rund 40 Mitarbeitenden
  • Vertrauensvolle Beratung der Fachbereichsleitung und der Stadtverwaltung in baufachlichen und technischen Fragestellungen sowie Erstellung von Stellungnahmen und Entscheidungsvorlagen

UNSERE ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung im Sinne des Aufgabenprofils (Masterniveau oder Dipl.-Ing. (TU))
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, vorzugsweise in öffentlichen Hochbauverwaltungen
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich baufachlicher Planung und Projektsteuerung sowie Vorerfahrungen im Bauprojektmanagement
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Entscheidungsfreude und Überzeugungsstärke
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten sowie ein sicheres und souveränes Auftreten

Als umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit zeigen Sie sich fachlich versiert über aktuelle Trends und steuern ganzheitlich alle hochbautechnischen Maßnahmen unserer Stadt. Dabei bringen Sie zukunftsorientierte Veränderungen, insbesondere die Optimierung von Prozessen und die damit einhergehende Digitalisierung, voran. Im Umgang mit internen und externen Beteiligten überzeugen Sie mit Ihren sozialen Kompetenzen. Ihr Profil runden Sie ab, indem Sie idealerweise über eine Bauvorlagenberechtigung verfügen.

Wir erwarten viel von Ihnen. Im Gegenzug übergeben wir unsere spannenden Großprojekte vertrauensvoll in Ihre Hände und bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum. Zudem erwarten Sie eine Reihe von weiteren Vorteilen wie beispielsweise flexibles Arbeiten und Homeoffice.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen gleichgestellte Menschen besonders berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Désirée Verhaert, Johanna Emde und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 12.09.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Tagged as: abriss, erweiterung, facility management, gebäudemanagement, hochbau, immobilienbetrieb, instandhaltung, neubau, sanierung, technische gebäudeausstattung, TGA