Fünf aktuelle BGH-Urteile, die jeder in der Immobilienbranche kennen sollte

Als einer der obersten Gerichtshöfe in Deutschland gilt der Bundesgerichtshof, kurz BGH als letzte Instanz in Zivil- und Strafverfahren. Hier werden hauptsächlich Revisionen gegen Entscheidungen von niedrig gestellten Gerichten geprüft. Fällt der BGH ein Urteil, können keine weiteren Rechtsmittel gegen dieses eingelegt werden. Die gefällten Beschlüsse sind somit rechtskräftig. Es lohnt die Rechtsprechung des BGH

Weiterlesen

Wie viel verdienen Immobilienmakler?

Der Immobilienmakler arbeitet auf Erfolgsbasis. Nach Vertragsabschluss erhält er seine Courtage im drei-, vier- oder auch fünfstelligen Eurobereich. Als selbstständiger Gewerbetreibender muss er Mehrwertsteuer berechnen und Umsatzsteuer abführen. Betriebsbedingte Ausgaben reduzieren sein zu versteuerndes Einkommen. Wer sich für die Tätigkeit als Immobilienmakler entscheidet, der macht häufig sein Hobby und seine Neigung zum Beruf. Der Immobilienmakler

Weiterlesen